Nachdem TAB im Jahr 2016 die Kaiserpassage mit vielen lokalen Künstlern zum Art Market gemacht hat, wollen wir in diesem Sommer die Taunusstraße zu einer riesigen Street Gallery werden lassen.

Dafür brauchen wir Eure Kreativität und Unterstützung: Wir suchen Designs, die mehr sind als Dekoration - nämlich eine lebendige Auseinandersetzung mit dem Viertel, mit seinen spezifischen Herausforderungen und Möglichkeiten und Überraschungen.

Wettbewerbskriterien
Einreichende sind Kreative, Künstler, Designer, Grafiker, Illustratoren, Fotografen, Street-Artists und Studenten aus Kunst-, Medien-, Design-, und Filmhochschulen aus der Frankfurt-Rhein-Main-Region.

Gesucht werden digitale Entwürfe aus den Bereichen Streetart, Grafikdesign, Illustration, Malerei, Zeichnung und Fotografie sowie Abbildungen von Kunstobjekten, Gemälden, Installationen – kurz: digitale Kreationen jeglicher Art. Ausgestellt werden die Entwürfe auf 20 Leuchtkörpern an den Beleuchtungsmasten der Taunusstraße bis zum Hauptbahnhof.

Wettbewerbsteilnehmer können online bis zu drei digitale Entwürfe einreichen.
Der Teilnehmer ist Urheber der von ihm eingereichten Entwürfe.
Achtung: Einsendeschluss ist 20. August 2017 (einschließlich)!

Mitmachen kannst Du per Mail an streetgallery@tab-ffm.de mit bis zu drei digitalen Entwürfen – am besten per Download-Link.

Eine unabhängige Jury unter der Leitung von Tyrown Vincent wird die Entwürfe auswählen, die schließlich in Produktion gehen und bestimmt drei Hauptgewinner.

Die drei Hauptgewinner erhalten Geldpreise in Höhe von 500,-, 300,- und 200,- Euro. Vielen Dank an Big City Beats für die großzügige Unterstützung!

Am 09.09.2017 wird die fertige Installation dann im Rahmen eines großen Konzerts auf der Taunusstraße enthüllt. Mehr Infos zum Line-Up folgen in Kürze hier!

Datenformate
Die digitalen Entwürfe sollten möglichst nach diesen Vorgaben als Vektorgrafik angelegt und online als druckfähiges Dokument- oder Bildformat (PDF, TIFF, JPEG, eps) eingereicht werden. Zu beachten ist die skalierte Gestaltungsvorlage (Trapez). Entwürfe können sowohl angepasst an die Vorlage als auch im Ausgangsformat eingereicht werden.

Teilnahmebedingungen
Mit einer Teilnahme versicherst Du, dass die von dir eingereichten Entwürfe keine urheberrechtlich geschützten Werke oder Leistungen Dritter beinhalten und Du alleiniger Urheber der Inhalte der Entwürfe bist. Du gestattest uns die Nutzung deiner eingereichten Entwürfe im Rahmen des TAB-Wettbewerbs. Einsendungen bis zum angegebenen Einsendeschluss können zur Jurybewertung berücksichtigt werden.

 

So, aber ganz anders wird das dann aussehen:


Tatcraft GmbH und keinStil. Konzeption und Fertigung der Lampiongestelle

Melde Dich jetzt über unser Formular zur Teilnahme an - wir versorgen Dich dann mit allen Details zum Wettbewerb. Du hast dann bis zum 20.08. Zeit, Deinen Entwurf per Mail an streetgallery@tab-ffm.de zu senden. Hier sind wir auch erreichbar, wenn Du noch Fragen hast.





Wir sind sehr gespannt auf eure Einsendungen und freuen uns, mit euch die Taunusstraße zum Leuchten zu bringen!

Der TAB e.V. ist eine Initiative von Kreativen aus dem Bahnhofsviertel.
Wir möchten mit Kunst aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln zum Neuentdecken und -erobern der Taunusstraße, aber auch von anderen vergessenen Ecken im Bahnhofsviertel und in Frankfurt einladen.

Schirmherrschaft: Stadtrat Markus Frank und Musiker Daniel Wirtz
Vorsitzende: Björn Eckerl (www.4ft.de) und James Ardinast (www.imaworld.de) Mitwirkende: Amin Baghi, Steffen Ball, Michael Hazkiahu, INM-Institut fuer Neue Medien, Satis & Fy, Straßenbeleuchtung Rhein Main GmbH, Tatcraft und Tyrown Vincent.

Pressekontakt
Stadt Frankfurt am Main
Monika Selke-Krüger
Dezernat für Wirtschaft, Sport, Sicherheit und Feuerwehr
Fachbereich Wirtschaft

Bethmannstraße 3
60311 Frankfurt am Main

Tel: +49 (69) 212 - 37970
Monika.Selke-Krueger@stadt-frankfurt.de